Die Dolomiten schützen. Ohne Strom. Mit Seele

Okt 24, 2022 | VAIA das Projekt

Vaia: Eine Katastrophe und die Wiedergeburt des Waldes

Inspiriert durch die Geschichte von VAIA, welche wir nun auch in Deutschland und Österreich verbreiten wollen, haben wir den Klangverstärker VAIA Cube entwickelt und gebaut. Die Naturkatastrophe Vaia, welche eine Landschaft der Verwüstung in den italienischen Dolomiten hinter sich gelassen hat, diente dabei als Namensgeber für den Lautsprecher VAIA Cube. Schließlich wurde der Klangverstärker VAIA Cube aus dem Schadholz, welches durch die Naturkatastrophe in Norditalien entstand, konstruiert. Nachdem in vier Jahren über 60.000 Setzlinge gepflanzt wurden, darfst du uns gerne dabei helfen, weiterhin für jeden Lautsprecher einen Baum zu pflanzen! 

Schadholz-Wald-Dolomiten

Was ist in den Dolomiten genau passiert?

42 Millionen Bäume fielen Windböen mit einer Stärke von 217 km/h und starken Regenfällen zum Opfer. Das Unwetter in Trentino-Südtirol Vaia ließ 22.000 Hektar Wald verschwinden, wodurch es als die schlimmste Naturkatastrophe Italiens in den vergangenen 50 Jahren gilt. Mit einem Gesamtschaden von ca. 2,8 Milliarden Euro hatte das Unwetter einen verheerenden Einfluss auf das Ökosystem der Dolomiten, aber auch auf die regionale Holz-, Land-, Forst- und Weidewirtschaft.

Unwetter-Naturkatastrophe-Suedtirol

Schadholz kehrt ins Leben zurück und neue Bäume werden gepflanzt

Um die Tragödie zu etwas Gutem umzuwandeln, wurde VAIA Cube aus der Taufe gehoben: Aus Schadholz erworben und von Handwerkern aus der Umgebung geschaffen, handelt es sich bei VAIA Cube um einen passiven Lautsprecher. Sowohl die betroffenen Gemeinden als auch die Handwerker vor Ort erfahren durch die Produktion und Vermarktung des Cubes finanzielle Unterstützung. Nach der Pflanzung von über 60.000 Setzlingen seit der Unternehmensgründung 2018 entspricht ein verkaufter Lautsprecher jeweils einem neu gepflanzten Baum.

Baeume-pflanzen

VAIA Cube ist ein Holzlautsprecher mit Seele

Aus Holz gewonnen, kommt der Klangverstärker VAIA Cube nicht nur ohne Strom und Technik aus, sondern jedes einzelne Exemplar bietet ein ganz individuelles Design. Dem natürlichen Schnitt der Maserung folgend, vereint es eine besondere Technik der Gewinnung mit starker Symbolik. So spiegelt der vordere Schnitt die Wunden des Waldes wider. Das Fichtenholz, auch in der Produktion für Saiteninstrumente verwendet, sorgt nicht nur für eine unmittelbare Charakteristik der Verstärkung, sondern auch für einen warmen und tiefen Klang. Will man am Smartphone den Ton verstärken, muss es nur am dafür gedachten Ort angebracht werden. 

Lautsprecher-Holz-ohne-Strom